Di., 16. März | Ort wird bekanntgegeben

Theologie im Café

Anmeldung abgeschlossen

Zeit & Ort

16. März, 19:30 – 21:30
Ort wird bekanntgegeben

Über die Veranstaltung

„Theologie im Café“ verbindet Lust auf Theologie und Freude an Büchern in Café-Atmosphäre. Grundlage ist ein theologisches Buch, das gemeinsam bearbeitet wird. Zu Hause liest jeder einen Teil des Buches und macht sich dazu Notizen. In einem Café wird das Gelesene dann gemeinsam diskutiert. Selbstverständlich wird nebenher gegessen, getrunken und nachbestellt. Theologie im Café richtet sich vorallem an Christen, die theologisch interessiert sind und sich gern mit anderen über den Glauben austauschen. Die Gruppengröße ist auf 8 Teilnehmende begrenzt, die an allen drei Terminen dabei sind. Das bietet eine gute Möglichkeit sich in einem Café an einem Tisch zu versammeln und sich auszutauschen.

Um die Bibel, Zugänge zu ihr und zu einander besser zu verstehen, setzen wir uns in der Zeit vor Ostern 2021 mit dem Buch: „Zankapfel Bibel: Eine Bibel – viele Zugänge"  auseinander. Nach der reformierten Lehre ist die Bibel klar, eindeutig und verständlich. Sie gibt der Kirche Grundlage und Ausrichtung. Die Wirklichkeit aber sieht oft anders aus: die Bibel ist vieldeutig, man kann mit ihr fast alles begründen. So kommt es, dass die Bibel häufig nicht so sehr ein gemeinsames Fundament, sondern eher ein Zankapfel zwischen verschiedenen Gruppen ist. „Zankapfel Bibel“ beinhaltet das Gespräch zwischen Vertretern verschiedener Zugangswege zur Bibel. Die sechs Autoren beschreiben ihre grundlegenden Annahmen und Positionen und interpretieren alle denselben Bibeltext (Mk 6,30–44, die Speisung der 5000). Der Herausgeber, Prof. Dr. Ulrich Luz, vergleicht diese verschiedenen Zugangswege und sucht nach Trennendem und Gemeinsamen. Das Buch ist eine Aufforderung und Hilfe zum Gespräch. Es soll daran erinnern, dass die eine Bibel die Grundlage ist, auf die sich alle Zugangswege beziehen. So möchte es mithelfen, dass auch anderswo, in Gemeinden und zwischen Christen und Gruppen, solche Gespräche stattfinden können. Das Buch muss sich im Vorfeld selbst gekauft werden

"Theologie im Café" ist ein Projekt des CVJM Württemberg und findet an über 30 Orten in Deutschland statt. 

Anmeldefrist ist der 7. März 2021 und maximale Gruppengröße ist 8 Personen.

Termine sind Dienstag 16., 23. und 30. März jeweils 19.30 bis ca 21.30 Uhr

Weitere Infos und Fragen an: René Markstein (r.markstein@cvjm-zwickau.de)

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen